Vollmondnacht im Stiftsgarten Seitenstetten voller Erfolg


7 IMG 8236 120Der Vollmond hat länger auf sich warten lassen. Dafür sind ab 19 Uhr über 2.800 Personen am 7. August 2017 zur "Vollmondnacht" in den Stiftsgarten  hineingeströmt. Der Vollmond wurde kurz vor 22 Uhr über dem Dach des Meierhofes gesichtet.

 

Mit Picknick-Decken und Körben ausgestattet, sind Jung und Alt, ganze Familien der Einladung des Hofgartens Seitenstetten gefolgt. Ganz ruhig nahmen die Besucherinnen und Besucher auf den Rasenflächen, unter den Rosen, im Kreativgarten oder rund um das Labyrinth Platz. Die Kinder fanden bald Freundschaften und erspürten die Wege. Die vielen Kerzen und Feuerstellen wurden entzündet, bevor sich die Sonne hinter dem Horizont verabschiedet hat. Drei Wirte haben von drei Punkten aus mostviertler Köstlichkeiten angeboten. So gegen 21 Uhr war der Garten ganz und gar ausgefüllt mit Menschen, die dieses besondere Flair genossen. Ganz hinten spielte eine Harfe, beim Eingang waren das Saxophone und Keybord zu hören und von mitten im Garten aus  waren dann und wann Trommelklänge zu vernehmen, gaben dem Garten und den Unterhaltungen der Besucherinnen und Besucher eine Grundschwingung. In einer Gartennische wurden Märchen gelesen. "Eine wunderbare Sache", meinte ein Besucher aus dem oberen Mühlviertel. Um 24 Uhr, als der Mond ziemlich hoch im "vollen Lichte erstrahlte", wurde es im Garten wieder ruhig. Noch längere Zeit brannten die Kerzen und Feuerstellen dahin. Für Fotografen ein besondere Moment.

1 IMG 8231

Der Hofgarten des Stiftes Seitenstetten füllt sich.

2 IMG 8235

Die Menschen machen es sich gemütlich.

3 IMG 8271

Überall Kerzen und Feuer im Garten für die "dunkle Zeit des Abends".

3 IMG 8280

Alle sind relaxed und genießen das Ambiente.

4 IMG 8285

Der Abend klingt aus (Alles Fotos: fkaineder)

Stift Seitenstetten

[fk]

 

AufbruchBewegt 180

junge 180

20171108 PA AubruchBewegt msc 1 180

otag180