Fürchtet euch nicht als wichtiges Lernziel

 

120melkAm 2. Dez. 2015 waren Bruder David Steindl-Rast und P. Johannes Pausch im Rahmen einer Pädagogischen Konferenz am Stiftsgymnasium Melk zu Gast. Als besonderes Lernziel formulierten sie: Fürchtet euch nicht.

 

 

In der Begegnung mit den Lehrenden des Stiftsgymnasium Melk thematisierten Steindl-Rast und Pausch Lernziele der besonderen Art. Vieles ist gerade im Advent aus der Bibel geläufig, muss aber richtig interpretiert werden und Eingang in die pädagogische Alltagsarbeit einer christlichen Schule finden. Als zentrales Lernziel sehen die beiden Benediktiner vom Kloster Gut-Aich: „Fürchtet euch nicht.“ Gerade in unsicheren und krisenhaften Zeiten besteht die Gefahr, dass die Furcht uns belastet und lähmt. Angst angesichts der Flüchtlingskrise oder der Klimakrise ist völlig normal. Sie muss vor allem auch in der Schule angesprochen werden können. Die Angst weiß um die Herausforderungen in einer konkreten Situation, wird aber begleitet vom Vertrauen, dass es gut gehen wird. Steindl-Rast: "Der christliche Glaube entspricht nicht kirchlichen Lehrsätzen oder moralischen Vorschriften, sondern diesem Urvertrauen in das Leben und damit in Gott. Das gilt es in einer christlichen Schule zu fördern und erlebbar zu machen." Das ProfessorInnenkollegium ließ sich von der Spiritualität und dem Charisma der beiden Ordensmänner begeistern. Mit der Einladung in die Prälatur des Stiftes gab es Gelegenheit zur persönlichen Begegnung.

450melk1

Stiftsgymnasium Melk

[fk]