Hilfe für das Läuferknie

Frühwirth Marcel 60Sadil Franz Viktor 60Was die Beine hergeben. Gerade zu Beginn der warmen Jahreszeit starten viele ambitionierte Läufer in den Frühling. Der Wille, ein wenig Körpergewicht für die Badesaison abzuspecken, ist stark, die Voraussetzungen dafür allerdings manchmal schwach. In die Schranken gewiesen werden vor allem Beginner meist durch das Auftreten von Schmerzen. Eine häufige Ursache dafür: das Läuferknie. Warum es schlecht läuft und wie es wieder besser wird, erklären Experten vom größten Ordensspital Österreichs, dem Klinikum Wels-Grieskirchen.

Weiterlesen...

Der rasende Stillstand

20170322 forum hospital 120Am 22. März 2017 fand im Studio 44 in Wien III das 14. Forum Hospital Management 2017 statt. Der Titel der heurigen Veranstaltung, die unter anderem von der Vinzenz-Gruppe organsiert wurde, lautete „Rasender Stillstand: Zeit als Produktions- und Heilungsfaktor im Krankenhaus“. Die Keynote hielt Philosoph und Bestsellerautor Rüdiger Safranski.

Weiterlesen...

Endometriose: Frauenleiden des 21. Jahrhunderts

20170314 endometriose 120Endometriose ist eine gutartige, aber chronische Erkrankung, von der Schätzungen zufolge 15 % aller Frauen zwischen 15 und 45 Jahren betroffen sind. In vielen Fällen ist sie der Grund für unerfüllten Kinderwunsch. Seit kurzem steht nun auch im St. Josef-Krankenhaus ein Spezialist für die Behandlung dieser Erkrankung zur Verfügung.

Weiterlesen...

Wenn es beißt und kratzt: Gesundheit!

20170314 dr thomas keintzel 120In den letzten 20 Jahren hat sich die Zahl der Allergiker verdoppelt. Insgesamt gibt es rund 1,6 Millionen Betroffene in Österreich – und damit etwa doppelt so viele wie noch im Jahr 1986. „HNO-Ärzte sind oft die erste Anlaufstelle für Patienten mit Allergiesymptomen", unterstreicht Thomas Keintzel, Primar am Klinikum Wels-Grieskirchen, die Frequenz der Patienten mit allergischen Beschwerden im HNO-Bereich.

Weiterlesen...

10 Jahre Dialysestation im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Wien

Gruppenfoto Dialysejubiläum 120Vor mittlerweile zehn Jahren, am 5. März 2007, wurde die Dialysestation (Leiter: OA Dr. Martin Jansen) im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Wien eröffnet. Die Behandlung von Nierenerkrankungen, Nephrologie, ist ein Teilbereich der Inneren Medizin (Vorstand: Prim. apl. Prof. Dr. Johannes G. Meran). Seit der Gründung bis Jahresende 2016 wurden mehr als 71.700 Dialysen durchgeführt.

Weiterlesen...

"World Hearing Days" in Graz - Kostenlose Hörtests

elisabethinen 120Zum Anlass des "World Hearing Days", der jedes Jahr am 3. März von der WHO ausgerufen wird, luden Experten aus dem Krankenhaus der Elisabethinen die Bevölkerung und den Grazer Gemeinderat zum Hörtest: "Für uns Politiker ist es besonders wichtig, gut hören zu können, damit wir den Menschen gut zuhören" schmunzelt Bürgermeister Siegfried Nagl.

Weiterlesen...

Krankenhaus der Barmherzigen Brüder eröffnet Sprachtherapiezentrum

BHB 00038 120„Zehn von 100 Kindern sind von Sprachentwicklungsstörungen betroffen, die sich auf das Lernen, aber auch auf die psychische Entwicklung auswirken können“, erläutert Priv.-Doz. Dr. Daniel Holzinger, Leiter des Zentrums für Kommunikation und Sprache im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Linz. Am 2. März 2017 wurde offiziell das neue Sprachtherapiezentrum für Kinder mit komplexen Sprech- und Sprachstörungen der Neurologisch Linguistischen Ambulanz eröffnet.

Weiterlesen...

Weitere Beiträge...

  1. Novelle zum Gesundheits- und Krankenpflegegesetz: Experte referierte in Schwarzach
  2. Studie: Seelsorge in den Ordensspitälern
  3. Ried: neue Institutsleitung Pathologie
  4. Klinikum Schwarzach: Garant für notärztliche Versorgung im Innergebirg
  5. Ordensklinikum Linz stellt Weichen für die Zukunft