So erreichen Sie uns

Mittwoch ist Ordenstag

Mitten im Leben. Mitten in der Woche.

 

Das JAHR DER ORDEN 2015: Chance für Neues

„Immer wieder mittwochs kommt die Erinnerung“, könnte man einen Liedtext umdichten. Immer wieder mittwochs, mitten im Leben und mitten in der Woche, ist Ordenstag. Die Ordensgemeinschaften Österreich erinnern schon jetzt daran, bevor das JAHR DER ORDEN beim Ordenstag am 25. November 2014 offiziell beginnt. In diesem Jahr sind die Orden besonders im Blickpunkt. Damit sie nicht nur innerkirchlich, sondern auch in der Öffentlichkeit mit ihrer Lebensform und ihrem Tun stärker wahrgenommen werden, soll 2015 der Mittwoch zum „Ordenstag“ werden.

Möglichkeiten zum Mitmachen

Die Ordensgemeinschaften Österreich bieten den Gemeinschaften keine fertigen Rezepte an, sondern ermutigen mit Ideenvorschlägen zum Mitmachen. Ideen für Aktivitäten und Initiativen, die nach innen und außen gerichtet sind, Ideen, die mit geringem Aufwand oder mit mehr Mühe jede Ordensgemeinschaft nach ihren Möglichkeiten am Mittwoch verwirklichen kann. „Es wäre schön, wenn jede Gemeinschaft wenigstens ein Thema aufgreift und umsetzt“, wünschen sich Sr. Beatrix Mayrhofer, die Präsidentin der Vereinigung der Frauenorden, und Abt Christian Haidinger, der Vorsitzende der Superiorenkonferenz der Männerorden. Die Ordensgemeinschaften Österreich werden ihre Aktivitäten wie Pressekonferenzen Eröffnungen, Aussendungen etc. immer auf einen Mittwoch bündeln, um deutlich zu machen: Mittwoch ist Ordenstag.

Gemeinschaften, die aus dem Angebot von Ideen ein Thema aufgreifen und umsetzen möchten, schicken bitte Ihre Informationen per E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Lieber weniger, dafür konsequent!

 

Ideen für Aktivitäten und Initiativen

* WIR LADEN EIN zu Stundengebet, spezieller Klosterführung, zum Mitleben, zu Diskussions- und Begegnungsabenden.

* WIR BETEN am Mittwoch bewusst für die Ordensgemeinschaften.

* WIR LEGEN UNSERE VERANSTALTUNGEN auf den Mittwoch.

* WIR LADEN MENSCHEN EIN, UNS ZU HELFEN und sich an unseren Aufgaben zu beteiligen.

* WIR ÜBEN GASTFREUNDSCHAFT und laden Menschen zum Frühstück, Mittag- oder Abendessen ein.

* WIR SPRECHEN ÜBER UNSERE ZUKUNFT, treffen uns am Mittwoch in der Gemeinschaft zum Gespräch über unsere Identität.

* WIR WERDEN SICHTBAR, nehmen am Mittwoch teil am Leben in unserem Ort, im Kino, im Café, bei einer Ausstellung etc.

* WIR TEILEN UNSERE GEDANKEN, Bilder, Neuigkeiten, Videos mittwochs über unsere Homepage oder Fascebook-Seite.

* WIR INFORMIEREN ÜBER UNS und über das Leben im Orden in Vorträgen, in Schule, Pfarre etc.

* WIR BETEILIGEN UNS in bestehenden Initiativen, in Kultur, Sozialem, Bildung, Politik etc.

* WIR BESUCHEN für uns ungewöhnliche Orte: Zeitungsredaktionen, Radiosender, Betriebe etc.

* WIR LADEN GEZIELT GÄSTE EIN, WissenschaftlerInnen, PolitikerInnen, KünstlerInnen etc.

Den Info-Folder zum Downloaden finden Sie pdfhier.