Stiftsgymnasium Wilherings Reise ins Glück

20170511 iact 120Die Theatergruppe iAct des Stiftgymnasiums Wilhering hat sich heuer eines selten gespielten Stückes angenommen: Die Kömodie "Leonce und Lena oder eine Reise ins Glück" frei nach Georg Büchner (1813 - 1837) feiert am 20. Mai 2017 im Rossstall des Stifts Wilherings ihre Premiere. Die Inszenierung trägt einen sehr ungewöhnliche Hintergrund: Leonce und Lena treffen sich im Flüchtlingslager ...

Weiterlesen...

16 Nationen trafen zusammen, um sich über internationales Ordensrecht auszutauschen

ruth wienordentlichMit einem Kulturprogramm ging am 4. Mai ein mehrtägiges Seminar im Kardinal König Haus zu Ende: Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus 16 Nationen kamen zusammen, um Grundkenntnisse in Ordensrecht zu erwerben und sich mit anderen Ordensleuten in Leitungsverantwortung auszutauschen.

 

Weiterlesen...

Zahnbürste und Selfie-Stick: Was uns Franz von Sales geschenkt hat

franzvonsales geschenktisch1 120Seit Ostern 2017 findet man in der Kirche Maria Schmerzen in Wien-Kaasgraben, die von den Oblaten des hl. Franz von Sales betreut wird, eine besondere Installation, die an den 450. Geburtstag des hl. Franz von Sales (1567-1622) erinnert. Gezeigt werden „Geburtstagsgeschenke“, die Leben, Lehre, Werk und Spiritualität des hl. Franz von Sales den Menschen geschenkt hat. Sie zeigen, wie aktuell die Alltags-Spiritualität des Heiligen auch in unserer Zeit ist. In den Sonntagsmessen der Osterzeit werden dann diese Geburtstagsgeschenke erklärt. #KulturÖffnet.

Weiterlesen...

Salesianerinnen öffnen ihre Klausurtüren

S 3 Salesianerinnen KatharinaSchiffl 120Inmitten der Großstadt Wien, an einem zentralen Verkehrsknotenpunkt am Rennweg verwirklichen die Salesianerinnen in der Verborgenheit der Klausur ein Leben des Gebetes, der Anbetung Gottes und der Fürbitte für die Menschen. Ihr Kloster ist eine Gründung der Kaiserinwitwe Wilhelmina Amalia, sie hatte die Schwestern nach Wien geholt. 1717 fand die Grundsteinlegung des Klosters statt. Anlässlich des 300-Jahr-Jubiläums des Klosters der Salesianerinnen laden die Schwestern am 13. und 14. Mai 2017 in ihr Kloster ein.

Weiterlesen...

5vor12 Talk zum Thema #KulturÖffnet: Damit Kultur öffnet, braucht es eine Kultur der Öffnung

20170420 wotruba 120Direkt im Herzen des Depots der Fritz Wotruba Privatstiftung im Museum 21er Haus des Belvedere in Wien III, umgeben von menschlichen Skulpturen, architektonischen Entwürfen und dem Arbeitswerkzeug Wotrubas, entspann sich am 20. April 2017 eine ungemein vielseitige Diskussion darüber, ob Kultur öffnet. Oder ist es die Kunst in ihren vielfältigen Ausdrucksformen? Und was kann die Rolle der Religion sein? Vier DiskutantInnen, teils aus der Ordenswelt, teils aus ganz anderen Bereichen begaben sich gemeinsam auf die Suche nach Antworten.

Weiterlesen...

 

ErfahrungBildet 180 180

wels180

pkerfahrungbildet180

helferinnen180