Neuer Bildband: Leben aus der Tradition seit 777 in Stift Kremsmünster

kremsmünster buchprä 120Vor genau 40 Jahren gab es die letzte Gesamtdarstellung über das Stift Kremsmünster. Jetzt ist ein neuer Bildband enstanden der die Geschichte und das geistliche Leben beleuchtet. Abt Ambros spricht von einer "eindrucksvollen Dokumentation des Klosters als geistliches Zentrum", Verleger Brandstätter sieht im Buch "ein Zeugnis, dass die Asche der Tradition nicht nur bewahrt, sondern das Feuer weitergetragen wird".

„In allen Kapiteln ging es mir aber darum, nicht eine heile Welt des Klosters darzustellen. Ich spreche bewusst die Schwierigkeiten an, die sich gerade heute für Benediktiner ergeben, die Mühen des Gemeinschaftslebens und die Orientierungslosigkeit, die wir Mönche mit der Kirche und Gesellschaft teilen.“ betont Christian Brandstätter, e r erlebe immer wieder, wie interessiert Besucher am konkreten Klosterleben sind. „Da wäre es fatal, eine heile Welt heraufzubeschwören. Die Leute nehmen sich dann etwas von uns mit, wenn wir ihnen klarmachen, dass wir selbst unterwegs sind, Suchende bleiben und im Grunde selbst nicht genau wissen, wie es weitergeht. So ist auch dieses Buch glaube ich ein ehrliches Zeugnis, wie ein Kloster mit seiner langen Tradition zaghaft, aber beständig versucht, zum Lobe Gottes und Heil der Menschen weiter zu wirken.“

Jedes Kapitel des Buches ist zweigeteilt: Zuerst wird anhand eines Themas die Geschichte, Kunst und Architektur auf neuestem Stand von unterschiedlichen Patres beleuchtet. Daran schließt ein ebenso langer Text über das Leben der Mönche und die benediktinische Spiritualität. Die geistlichen Teile stammen alle von P. Bernhard Eckerstorfer, Novizenmeister im Stift Kremsmünster und Lehrbeauftragter für benediktinische Spiritualität an der Universität Salzburg. „Für mich war es selbst spannend, die monastische Lebensform nicht allgemein darzustellen, sondern anhand des Ortes, wo ich selbst seit 17 Jahren Mönch bin. Dabei wurde mir so richtig bewusst, dass ein Stift nicht nur die Summe der Benediktiner ist, sondern viele Menschen ein Kloster zu dem machen, was es ist.“


kre 450

(c) Stift Kremsmünster

 

Angaben zum Buch

Stift Kremsmünster – Klösterliches Leben seit 777

Abt Ambros Ebhart (Hrsg.)

Wien, Brandstätter Verlag 2017, 207 Seiten
ISBN 978-3-7106-0021-0 (Hardcover) - € 49,90
ISBN 978-3-7106-0191-0 (Broschur) - € 34,90

Stift Kremsmünster

[msc]

 

 

 

 

ErfahrungBildet 180 180

wels180

pkerfahrungbildet180

helferinnen180