Baldige Anerkennung von Marienort Medjugorje

medjugorje 120Anfang August wurde ein Papstgesandter in den bosnisch-herzegowinischen Wallfahrtsort Medjugorje gesandt, um zu beurteilen, ob die vom Franziskanerorden geleitete Seelsorge ordnungsgemäß und in Übereinstimmung mit der Lehre der Kirche ausfalle. Das Urteil fiel sehr positiv aus. Im Besuch ging es ausdrücklich NICHT um die Echtheit der Marienerscheinungen.

Krankenhaus St. Veit/Glan baut modernste Palliativstation Österreichs

20170818 bb veith 120Ganz im Zeichen der Palliativmedizin stand am Donnerstag, 17. August das Krankenhaus der Barmherzigen Brüder St. Veit/Glan: Auf der Dachterrasse des Krankenhauses erfolgte die Grundsteinlegung für die modernste Palliativstation in Österreich. Der Neubau soll Patienten und ihren Angehörigen die Möglichkeit einer individuellen Betreuung bieten und mit viel Licht, natürlichen Materialien und abgestimmten Farben eine angenehme Atmosphäre verbreiten. Eine ruhige, begrünte Terrasse mit Blumen- und Kräuterbeeten für die Patienten wird zum besonderen Ort der Begegnung.

Redemptoristen verstärken Zusammenarbeit zwischen Indien und Österreich

20170817 redemptoristen 120Die Redemptoristen in Österreich initiieren ein Programm für Volontäre für soziale Projekte. Der Zweck: Die bereits seit gut 15 Jahren bestehende Zusammenarbeit mit der im südindischen Bundesstaat Kerala bestehenden Gemeinschaft soll nachhaltig verstärkt werden.

Stift Heiligenkreuz: neuer Höchststand an Ordensmännern

20170817 heiligenkreuz 120Das Stift Heiligenkreuz im Wienerwald meldet einen neuen Höchststand an Ordensmännern. Am 14. August 2017 wurden vier junge Männer durch die Einkleidung feierlich in die Gemeinschaft der Zisterzienser aufgenommen; damit gehören insgesamt 102 Mönche dem Stift an.

Herz Jesu Schwestern wählten Generaloberin wieder

20170816 hjesusr 120Vom 29. Juli bis 12. August 2017 hielt die Kongregation der Dienerinnen des heiligsten Herzens Jesu im Mutterhaus in Wien das Generalkapitel ab. Dabei wurde Sr. M. Adelinde Grandits erneut zur Generaloberin gewählt.

Stift Lambrecht lädt ein zum Jäten und Beten

20170816 st lambrecht 120Gartenarbeit kann nicht nur Spaß machen, sondern oft auch sehr meditativ sein. Das Benediktinerstift St. Lambrecht im Bezirk Murau lädt deshalb in den Stiftsgarten zur „Garten-Auszeit“ ein: Jäten als Mittel, dem Alltagsstress zu entfliehen.

Ordensrallye: Mit dem Rad die Wiener Ordenslandschaft entdecken

Fahrrad Kircher 120Neugierige und bewegungslustige Menschen (bis ca. 35 J.) lädt das Begegnungszentrum Quo vadis der Ordensgemeinschaften in der Wiener City dazu ein, an einem Sonntagnachmittag mit dem Fahrrad vier Ordensgemeinschaften zu besuchen, einen Blick hinter die urbanen "Klostermauern“ zu werfen und bei einem Erfrischungsdrink zu erfahren, was ihnen wichtig ist. Zwei Termine sind bereits fixiert: der 22. und 29. Oktober.

ORF-Sendung Feierabend zu Mariä Himmelfahrt: Die Franziskanerin Elisabeth Rexeis pilgert mit dem Schladminger Pfarrer Andreas Lechner auf den Zwiesling

Elisabeth Rexeis 120Zu einer so genannten „alpinen Schutzmantel-Madonnen“ auf dem Gipfel des nicht leicht zu besteigenden Zwiesling pilgern der begeisterte Bergsteiger, ausgebildete Bergretter und Pfarrer von Schladming, Andreas Lechner, und die im Pfarrverband als Pastoralassistentin tätige Sr. Elisabeth Rexeis von den Grazer Schulschwestern. Ein FeierAbend-Team begleitet sie unter dem Titel „Bergwärts“ bei der gemeinsamen Bergtour.

Unter 30 und gerne im Dienst Gottes

20170810 kirche bunt 120Was bewegt junge Menschen heute, sich einer Ordensgemeinschaft anzuschließen - und warum gerade dieser? Gibt es in ihrer Berufung auch Zweifel? Wie verbringen sie den Sommer? Frater Christoph Fischer vom Stift Seitenstetten und Tatjana Fleck von der Säkulargemeinschaft Ancillae Domini geben auf diese Fragen in der St. Pöltner Kirchenzeitung "kirche bunt" Antwort.

Tiefe Trauer um Ruth Pfau, die "Mutter der Leprakranken"

Ruth Pfau 120Tiefe Betroffenheit und Trauer hat in großen Teilen der Welt der Tod der katholischen Ordensfrau und international bekannten Lepraärztin Ruth Pfau, der „Mutter der Leprakranken“, ausgelöst. Sie starb in der Nacht auf 10. August im Alter von 87 Jahren in Pakistan.

Stift Rein braucht eine neue Leitung

P Benedikt Fink 120P. Benedikt Fink legt mit Ende August 2017 sein Amt als Administrator des Zisterzienserstiftes Rein zurück. Nach dem wegen einer schweren Herzkrankheit erfolgten Rücktritt des Abtes P. Christian Feurstein (verstorben am 12. März 2017) war kein neuer Abt gewählt worden. P. Benedikt übernahm im Frühjahr 2015 die Aufgabe eines Administrators.

Hartmannschwestern: Neues Pflegewohnhaus statt Josefsheim

Pflegewohnheim Franziskanerinnen 120Das St.Josefsheim in Ober St. Veit im 13. Wiener Gemeindebezirk ist Geschichte. Die Niederlassung der Franziskanerinnen von der christlichen Liebe (Hartmannschwestern) inklusive Klosterkirche wurde abgebrochen, ein neues Pflegewohnhaus und eine neue Kapelle entstehen. Ab 2019 sollen hier 132 betagte Menschen gepflegt werden. Die Franziskanerinnen von der christlichen Liebe investieren in eine moderne Pflegeeinrichtung, denn die Gebäude aus dem 19. Jahrhundert wären nur mit großen Schwierigkeiten den heutigen Standards anzupassen gewesen.

 

ErfahrungBildet 180 180

wels180

pkerfahrungbildet180

helferinnen180