500 Lehrlinge im Stift Heiligenkreuz

120 lehrlinge HeiligenkreuzÜber 500 Lehrlinge aus Wien, Niederösterreich und dem Burgenland folgten am 11. Mai 2017 der Einladung ins Stift Heiligenkreuz zum Tag des Lehrlings unter dem Thema  „Spirit of life :) ver-rückte Religion!?“. Ein Beitrag der ORF-Sendung Orientierung fängt dazu die Stimmungen und Stimmen der Jugendlichen ein.

Admont: Experten datieren Fragmente-Fund aus Latein-Wörterbuch auf das Jahr 800

P.Maximilian Admont 120Dem Handschriftenexperten Martin Haltrich aus dem Stift Klosterneuburg ist im steirischen Benediktinerstift Admont ein Sensationsfund geglückt: Der Experte entdeckte im Zuge von Recherchearbeiten die "womöglich ältesten Schriftstücke in deutscher Sprache, die jemals gefunden wurden".

Damit das Leben gelingt

S 7 Welich 120Es gibt kein Leben ohne Beziehung. Kaum sind wir auf der Welt, sind wir auf Beziehung(en) angewiesen, suchen sie, pflegen sie, gestalten sie. Selbst wenn wir meinen, niemanden zu brauchen, weil wir uns selbst genügen, selbst wenn wir Beziehung verweigern, bleiben wir in einem Beziehungsnetz verflochten. Im Bereich menschlicher Beziehungen braucht es Verlässlichkeit und Treue – und Gerechtigkeit. Das Team Jugendbildung im Don Bosco Haus Wien begleitet Schulklassen und Gruppen nach der Pädagogik Don Boscos. Ein Artikel aus dem aktuellen Heft der ON Ordensnachrichten zum Themenschwerpunkt #GerechtigkeitGeht.

Gebildete Frauen können gefährlich werden: 70 Jahre Katholische Frauenbewegung

Pernsteiner 120„Bildung ist wichtig“, erkannte schon wenige Jahre nach der Gründung der Katholischen Frauenbewegung Österreichs (kfb) deren 2. Vorsitzende Herta Pammer – und förderte somit das Selbstbewusstsein, die Kreativität und Verantwortung der Frauen. Sie gründete 1958 auch die Aktion Familienfasttag und weitete somit den Blick hin zum Teilen und zur weltweiten Solidarität. Starke Frauen verbinden sich und engagieren sich in Gesellschaft und Kirche. Am 12. Mai 2017 feiert die kfb an ihrem Gründungsort Maria Plain bei Salzburg ihren 70. Geburtstag. Die Ordensgemeinschaften Österreich sind beim Festakt gut vertreten: Sr. Beatrix Mayrhofer, die Präsidentin der Vereinigung der Frauenorden, gratuliert mit einem Grußwort. P. Franz Helm, Generalsekretär der Superiorenkonferenz und Geistlicher Assistent der kfb, hält beim Festgottesdienst die Predigt.  

Paddelboote können schneller wenden

20170511 r luftensteiner 120Am 10. Mai 2017 fand in Linz der Informationstag für Schulerhalterinnen und Schulerhalter von katholischen Privatschulen statt. Im Mittelpunkt der Tagung standen die neue Bildungsreform und der laufende Change-Prozess der Ordensschulen. Rudolf Luftensteiner, Leiter des Bildungsreferats der Ordensgemeinschaften Österreich, fasst den Tagungsinhalt im Gespräch zusammen.

Stiftsgymnasium Wilherings Reise ins Glück

20170511 iact 120Die Theatergruppe iAct des Stiftgymnasiums Wilhering hat sich heuer eines selten gespielten Stückes angenommen: Die Kömodie "Leonce und Lena oder eine Reise ins Glück" frei nach Georg Büchner (1813 - 1837) feiert am 20. Mai 2017 im Rossstall des Stifts Wilherings ihre Premiere. Die Inszenierung trägt einen sehr ungewöhnliche Hintergrund: Leonce und Lena treffen sich im Flüchtlingslager ...

Gütesiegel für die HLUW Yspertal

20170510 yspertal mint 120Anfang Mai  2017 verlieh Bildungsministerin Dr. Sonja Hammerschmid der HLUW Yspertal, der unikaten Ordensschule aus dem südlichen Waldviertel das MINT–Gütesiegel. MINT steht für besondere Qualifikationen in den MINT-Disziplinen - Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik.

Sr. Margret Obereder als Generaloberin der Missionsschwestern vom Heiligsten Erlöser wiedergewählt

Obereder 120Die Ordensgemeinschaft der Missionsschwestern vom Heiligsten Erlöser hat bei ihrem Generalkapitel am 5. Mai 2017 die amtierende Generaloberin Sr. Margret Obereder für die kommenden vier Jahre in ihrem Leitungsamt bestätigt. 18 Kapitularinnen aus Japan, Chile, Bolivien, Deutschland/Österreich und der Ukraine waren zum Generalkapitel im Kloster St. Theresia, Stadl in Bayern zusammengekommen.

Zum Reformations-Gedenkjahr: Kärntner Ordensfrauen auf dem Weg des Buches

Weg des Buches 120Im Gedenkjahr 500 Jahre Reformation machten Kärntner Ordensfrauen am 8. Mai 2017 eine Pilgerwanderung auf dem Weg des Buches: 14 Schwestern gingen den ganzen Weg von Afritz nach Feld am See, andere einen Teil des Weges. Anliegen der Schwestern war neben der Ökumene die Bitte um Berufung geistlicher Menschen zur Nachfolge Jesu.

Franziskus läuft

20170510 franziskus lauft 120... und das für einen guten Zweck. Unter dem Titel "Franziskus läuft" veranstaltet die Private Neue Mittelschule der Franziskanerinnen Zwettl am 16. Mai 2017 einen Charity-Lauf zugunsten der Hochwasseropfer in der Partnerschule Santa Bernardita in LaUnion, Peru.

Abt Johannes Jung zum Vorsitzenden der Ordenskonferenz Wien-Eisenstadt gewählt

20170509 jung brogl 120Der bisherige stellvertretende Vorsitzende der Ordenskonferenz für Wien und Eisenstadt, Abt Johannes Jung vom Schottenstift in Wien, wurde am 9. Mai 2017 zum Nachfolger des scheidenden Vorsitzenden, Bischofsvikar P. Lorenz Voith, gewählt. Die Wahl zum neuen stellvertretenden Vorsitzenden fiel auf P. Thomas Gabriel Brogl, Provinzial der Dominikaner. Wahlleiter war Männerorden-Vorsitzender Abtpräses Christian Haidinger.

Der Dienst der Orden: ein erneuertes Menschsein vorleben und „Andersorte“ sein

Schaupp 120In der heutigen Zeit einer „gewissen Erschöpfung“ in Kirche und Gesellschaft sind die Orden besonders gefragt. Das betonte Univ. Prof. Walter Schaupp, Univ.-Prof. für Moraltheologie der Kath.-Theol. Fakultät der Karl Franzens Universität Graz, beim Steirischen Ordenstag am 6. Mai 2017. Über 100 Ordensfrauen- und männer waren ins Zisterzienserstift Rein gekommen. „Es geht darum, den „Überschuss“ des Reiches Gottes den gesellschaftlichen Verhältnissen gegenüber sichtbar zu machen“, so Prof. Schaupp.

 

20170323 Kloster Pupping 54 GereichtigkeitGeht 180

5vor12 180 1

miachelb play 180

pupping video 180