Don Bosco Flüchtlingswerk lässt Jugendliche in die Rolle von Flüchtlingen schlüpfen

20170929 langer Taf flucht 120Am 29. September 2017 findet österreichweit der "Langen Tag der Flucht" statt. Mehr als 160 Veranstaltungen laden dazu ein, individuelle Zugänge zu Flucht, Asyl und Integration zu finden. Auch viele kirchlichen Einrichtungen sind daran beteiligt. Eine davon ist das Don Bosco Flüchtlingswerk, das Jugendliche in die Rolle von in Österreich gestrandeten jungen Flüchtlingen schlüpfen lässt.

Überlange Asylverfahren, Abschiebungen in unsichere Länder wie Afghanistan, Altersfeststellungen die die Würde junger Flüchtlinge verletzen und auf fraglichen Methoden beruhen und mangelnde Bildungsangebote: Das sind nur einige von vielen Situationen, denen junge Flüchtlinge in Österreich tagtäglich ausgesetzt sind.

Ein Workshop des Don Bosco Flüchtlingswerks ermöglicht es, in die Rolle von in Österreich gestrandeten jungen Flüchtlingen zu schlüpfen und ansatzweise nachzuerleben, welchen Situationen, Hürden und Ängsten man als solche ausgesetzt ist. Unter dem Motto "Feel like a refugee 2017" wird die harte Realität junger Flüchtlinge gezeigt. Die Besucher erfahren hautnah, mit welchen Situationen junge Flüchtlinge in Österreich konfrontiert sind. Dafür müssen die Besucher für die Dauer der Veranstaltung ihr gewohntes Leben verlassen und haben die Möglichkeit, unterschiedliche Begebenheiten „ansatzweise“ in ihrer Lightversion zu spüren.
„Feel like a refugee 2017“ ist für Jugendliche ab 15 Jahren konzipiert.

Datum: Freitag, 29. September 2017
Uhrzeit: 9.30 – 13.00 Uhr
Ort: SALE FÜR ALLE Hagenmüllergasse 31 / Eingang Dietrichgasse, 1030 Wien
Besuchsdauer: etwa 2 Stunden

[rs]

 

ErfahrungBildet 180 180

wels180

pkerfahrungbildet180

helferinnen180