Hoher Besuch in den Ordenskrankenhäusern

GeneralOH EtayoZum Abschluss der Generalvisitation in der österreichischen Ordensprovinz besuchte Pater General Jesús Etayo, die oberste Leitung des Ordens der Barmherzigen Brüder weltweit, am 7. Juni 2017 das Krankenhaus der Barmherzigen Brüder in St. Veit und das Elisabethinen-Krankenhaus Klagenfurt.

Auf Kirchenrecht basierend besuchen die Oberen des Ordens der Barmherzigen Brüder regelmäßig sämtliche Einrichtungen der jeweiligen Provinz, um so einen Gesamtüberblick über das Leben und Arbeiten in den einzelnen (Kranken)häusern zu erhalten. Zum Abschluss der Generalvisitation in Österreich wurde Generalprior Frater Jesús Etayo in der österreichischen Ordensprovinz empfangen.

Erster Besuch in Kärnten

Neben zwei Tagen in Ungarn besuchte er am Mittwoch, 7. Juni als einzige Einrichtungen in Österreich die Krankenhäuser in St. Veit und Klagenfurt (Elisabethinen-Krankenhaus).

Bild 1 450 SV Heike Fuchs

Pater General Jesús Etayo, die oberste Leitung der Barmherzigen Brüder weltweit, stattete dem Krankenhaus der Barmherzigen Brüder in St. Veit einen Besuch ab. Foto: © Heike Fuchs

Um 14.30 Uhr fand in der Rektoratskirche in Klagenfurt eine Heilige Messe statt, die Frater Jesus gemeinsam mit dem Generalvikar Dompropst Engelbert Guggenberger und Bischofsvikar P. Antonio Sagardoy OCD zelebrierte. Im Rahmen der Gottesdienst-Feier und bei der anschließenden Agape gab es die Möglichkeit, mit dem Mitglied der Generalkurie in Kontakt zu treten.

Bild 2 450 EKH Thomas Hude

Pater General Jesús Etayo zelebrierte eine Heilige Messe in der Rektoratskirche des Elisabethinen-Krankenhauses Klagenfurt. Foto: © Thomas Hude

Beim Thema Ordensleben unterstrich er die Notwendigkeit, die Berufung zur Hospitalität mit Freude zu leben. Zum Ordensauftrag merkte er die Notwendigkeit einer lebendigen Johannes von Gott Familie an, die sich den Werten des Ordens verpflichtet weiß.

Bild 3 450 EKH Thomas Hude

Mitarbeitermesse in der Rektoratskirche des Elisabethinen-Krankenhauses Klagenfurt. Foto: © Thomas Hude

Bild 4 450 EKH Thomas Hude

Besuch in Kärnten: Mag. Michael Steiner (Geschäftsführer EKH), Generaldefinitor Frater Rudolf Knopp, Oberin Sr. Consolata Hassler und Pater General Jesús Etayo. Foto: © Thomas Hude

Seit 2012 steht der spanische Priester Frater Jesús der Ordensgemeinschaft mit rund 1.200 Brüdern und etwa 50.000 Mitarbeitern vor.

 

 

ErfahrungBildet 180 180

wels180

pkerfahrungbildet180

helferinnen180